Popup Store 2012

Popup-Store
Natürlich gefärbte Wolle – Strickware – Workshops

Anna & Juans erster Pop-Up Store wird vom 07. – 16. September 2012 mitten in Luzerns Altstadt seine Tore öffnen. Neben einer breiten Palette an pflanzlich gefärbter und regional produzierter Strickwolle stehen textile Produkte von Anna & Juan (CH/AR), Cornelia Blümli (CH/E) und Anna Jurt (CH) im Angebot, welche eine zeitgenössische Designperspektive mit Nachhaltigkeit verbinden.

Nach Erfindung der synthetischen Farbstoffe ist die umweltschonende pflanzliche Färberei beinahe in Vergessenheit geraten – dabei lassen sich damit nahezu alle Farbnuancen gewinnen. In praktischen Workshops werden während des eineinhalbwöchigen Anlasses die Grundlagen dieses Handwerks vermittelt. Daneben können zahlreiche Tages- und Abendkurse im Stricken und Häkeln besucht werden – für Anfänger und Experten jeden Geschlechts.

Sie sind zudem eingeladen, im Strickcafé Platz zu nehmen, Tipps und Tricks auszutauschen und dabei ein Glas Wein des Kastanienbaumer Winzers Toni Ottiger oder ein Luzerner Bier zu geniessen – oder stattdessen Kaffee der lokalen Rösterei Hochstrasser und dazu Kekse der Zuckerbäckerin. Serviert wird in handgefertigter Keramik von Käthi Amrein, Luzern, deren Produkte ebenfalls direkt erworben werden können – genauso wie die ausgesuchten Einzelanfertigungen der Zürcher Möbel-Künstler «Walter – Vintage Moebel & Accessoires», welche den gesamten Anlass möblieren.

Anna & Juans Pop-Up Store ist ein Pilotversuch und ein Projekt im Master of Arts in Design der Hochschule Luzern. Die Ergebnisse des Pop-Up Stores sollen wegweisend sein für die künftige Arbeit des Labels mit nachhaltig hergestellten Textilien und Garnen.




Programm




Donnerstag, 06.09.2012


19.00 – 21.00 Uhr:
Öffentliche Vernissage
Mit feinem Essen der Kostgeberei – dazu Luzerner Bier und Wein des Weinguts Rosenau und zum Dessert Süssigkeiten der Zuckerbäckerin Katharina Steiner – alles vom jeweiligen Unternehmen gesponsert.





Freitag, 07.09.2012
10.00 – 19.00 Uhr:
Pop-Up Store geöffnet




18.00 – 21.00 Uhr:
Strickkurs «Wärme stricken»
Rechte Masche, linke Masche. Gemeinsames Stricken in gemütlicher Atmosphäre. Jeder Teilnehmer, jede Teilnehmerin strickt an seinem/ihrem Winterschal oder Hanteli und wird dabei professionell unterstützt. Freuen Sie sich auf Ihre selbstgemachte kuschelige Wintergarderobe. Die kalte Jahreszeit kann kommen.


Niveau: für alle geeignet
Leitung: Astrid Giger


Keine Anmeldungen mehr möglich.





Samstag, 08.09.2012
10.00 – 17.00 Uhr:
Pop-Up Store geöffnet




10.00 – 17.00 Uhr:
Färbeworkshop «Kraut & Rühren»


Als Grundzutat eignet sich fast alles, was Wurzeln schlägt und Blätter macht. Der Rest hat etwas Magisches: vom knallgrünen Karottenkraut zum leuchtgelben Wollknäuel, von der ockerfarbenen Zwiebelschale zum tieforangen Garn, vom Graubraun der Krischbaumrinde zum zartrosa Merinogewebe ist es jeweils nur ein kleiner Schritt. Es braucht lediglich etwas Geduld und keinerlei synthetische Substanzen: In einer übersichtlichen Einführung und anhand praktischer Experimente in beinahe alchemistischer Manier werden die Grundlagen der pflanzlichen Färberei vermittelt.


Niveau: keine Vorkenntnisse nötig
Leitung: Josefina Eliggi & Luzius Schnellmann


Keine Anmeldungen mehr möglich.





Sonntag, 09.09.2012
10.00 – 17.00 Uhr:
Pop-Up Store geöffnet




10.00 – 17.00 Uhr:
Färbeworkshop «Kraut & Rühren»


Als Grundzutat eignet sich fast alles, was Wurzeln schlägt und Blätter macht. Der Rest hat etwas Magisches: vom knallgrünen Karottenkraut zum leuchtgelben Wollknäuel, von der ockerfarbenen Zwiebelschale zum tieforangen Garn, vom Graubraun der Krischbaumrinde zum zartrosa Merinogewebe ist es jeweils nur ein kleiner Schritt. Es braucht lediglich etwas Geduld und keinerlei synthetische Substanzen: In einer übersichtlichen Einführung und anhand praktischer Experimente in beinahe alchemistischer Manier werden die Grundlagen der pflanzlichen Färberei vermittelt.


Niveau: keine Vorkenntnisse nötig
Leitung: Josefina Eliggi & Luzius Schnellmann


Keine Anmeldungen mehr möglich.





Montag, 10.09.2012
Ganzer Tag geschlossen





Dienstag, 11.09.2012
10.00 – 19.00 Uhr:
Pop-Up Store geöffnet




18.00 – 21.00 Uhr:
Strickkurs «Kindermütze bis über die Schlitzohren»


Das Prinzip ist einfach, die Wirkung immens. Mit wenigen verschiedenen Stricktechniken ist jedes Kleinkind für die etwas kältere Jahreszeit gewappnet. Die Kappe schmiegt sich über Ohren und Stirn.


Niveau: mittel, Grundkenntnisse im Stricken erforderlich
Leitung: Anna Jurt


Keine Anmeldungen mehr möglich.





Mittwoch, 12.09.2012
10.00 – 19.00 Uhr:
Pop-Up Store geöffnet




10.00 – 17.00 Uhr:
Färberworkshop «Kraut & Rühren»


Als Grundzutat eignet sich fast alles, was Wurzeln schlägt und Blätter macht. Der Rest hat etwas Magisches: vom knallgrünen Karottenkraut zum leuchtgelben Wollknäuel, von der ockerfarbenen Zwiebelschale zum tieforangen Garn, vom Graubraun der Krischbaumrinde zum zartrosa Merinogewebe ist es jeweils nur ein kleiner Schritt. Es braucht lediglich etwas Geduld und keinerlei synthetische Substanzen: In einer übersichtlichen Einführung und anhand praktischer Experimente in beinahe alchemistischer Manier werden die Grundlagen der pflanzlichen Färberei vermittelt.


Niveau: keine Vorkenntnisse nötig
Leitung: Josefina Eliggi & Luzius Schnellmann


Keine Anmeldungen mehr möglich.




18.00 – 21.00 Uhr:
Häkelkurs «Dächlikappe für Spitzbuben und Lausemädchen»


Die Mütze wird gehäkelt und ist in quasi jeder Grösse zu produzieren. Es wird von innen nach aussen gearbeitet, das Dächli und das Zipfelchen bilden den Abschluss.


Niveau: für handarbeitsversierte Anfänger/innen
Leitung: Anna Jurt


Keine Anmeldungen mehr möglich.





Donnerstag, 13.09.2012
10.00 – 19.00 Uhr:
Pop-Up Store geöffnet




18.00 – 21.00 Uhr:
Strickkurs «Wärme stricken»
Rechte Masche, linke Masche. Gemeinsames Stricken in gemütlicher Atmosphäre. Jeder Teilnehmer, jede Teilnehmerin strickt an seinem/ihrem Winterschal oder Hanteli und wird dabei professionell unterstützt. Freuen Sie sich auf Ihre selbstgemachte kuschelige Wintergarderobe. Die kalte Jahreszeit kann kommen.


Niveau: für alle geeignet
Leitung: Astrid Giger


Keine Anmeldungen mehr möglich.





Freitag, 14.09.2012
10.00 – 19.00 Uhr:
Pop-Up Store geöffnet




10.00 – 17.00 Uhr:
!NEU IM PROGRAMM! Zusatz-Färbeworkshop «Kraut & Rühren»


Als Grundzutat eignet sich fast alles, was Wurzeln schlägt und Blätter macht. Der Rest hat etwas Magisches: vom knallgrünen Karottenkraut zum leuchtgelben Wollknäuel, von der ockerfarbenen Zwiebelschale zum tieforangen Garn, vom Graubraun der Krischbaumrinde zum zartrosa Merinogewebe ist es jeweils nur ein kleiner Schritt. Es braucht lediglich etwas Geduld und keinerlei synthetische Substanzen: In einer übersichtlichen Einführung und anhand praktischer Experimente in beinahe alchemistischer Manier werden die Grundlagen der pflanzlichen Färberei vermittelt.


Niveau: keine Vorkenntnisse nötig
Leitung: Josefina Eliggi & Luzius Schnellmann


Keine Anmeldungen mehr möglich.




13.00 – 18.00 Uhr:
Strickworkshop «Socken für das ganze Jahr»
Ein Paar Socken kann man immer brauchen – oder noch schöner ist es, welche zu verschenken. Eine der vielen Sockenvarianten wird in nur 5 Stunden Schritt für Schritt gelehrt.


Niveau: fortgeschrittene Stricker/innen
Leitung: Anna Jurt


Keine Anmeldungen mehr möglich.




18.00 – 21.00 Uhr:
Strickkurs «Wärme stricken»
Rechte Masche, linke Masche. Gemeinsames Stricken in gemütlicher Atmosphäre. Jeder Teilnehmer, jede Teilnehmerin strickt an seinem/ihrem Winterschal oder Hanteli und wird dabei professionell unterstützt. Freuen Sie sich auf Ihre selbstgemachte kuschelige Wintergarderobe. Die kalte Jahreszeit kann kommen.


Niveau: für alle geeignet
Leitung: Astrid Giger


Keine Anmeldungen mehr möglich.





Samstag, 15.09.2012
10.00 – 17.00 Uhr:
Pop-Up Store geöffnet




10.00 – 17.00 Uhr:
Workshop «Indigo – das blaue Wunder»



Indigo ist ein Farbstoff, der aus verschiedenen Pflanzen extrahiert wird. Im Gegensatz zu den meisten anderen Pflanzenfarbstoffen ist Indigo nicht wasserlöslich. Um Indigo löslich zu machen und in der Textilfärberei anzuwenden, muss der Farbstoff in einer sogenannten Küpe reduziert werden. Zu diesem Zweck wurden früher vergorenes Urin und fermentierende Produkte verwendet, die die notwendige Alkalinität herstellten und der Küpe den Sauerstoff entzogen.
Im Farbbad gelöster Indigo ist nicht blau. Erst wenn das gefärbte Material aus der Küpe gezogen wird, entwickelt sich die blaue Farbe durch den Kontakt mit dem Sauerstoff.


Niveau: kein Vorkenntnisse nötig
Leitung: Cornelia Blümli


Keine Anmeldungen mehr möglich.





Sonntag, 16.09.2012
10.00 – 17.00 Uhr:
Pop-Up Store geöffnet


Veranstaltungsort:
Erfrischungsraum HSLU
Rössligasse 12
6004 Luzern

Wann: 06.09.2012 - 16.09.2012
Wochentage: Donnerstag - Sonntag
Zeiten: 19:00 - 17:00

Export in iCal

Lade Karte ...

Weitere Veranstaltungen @ Erfrischungsraum HSLU:

Aktuell keine Veranstaltungen an diesem Ort